Spendensammlung im Herbst 2023
 

Vielen Dank für über 4.000 Spenden, die wir mit eurer Hilfe an Kompas 071 Sarajevo schicken konnten!
Im September haben wir in zehn Städten in Deutschland und der Schweiz Spenden für People on the Move gesammelt. Dabei waren: Berlin, Erfurt, Freiburg, Köln, Leipzig, Marburg, Potsdam, Trier, Tübingen und Winterthur! Diese Woche haben wir nach Sarajevo geschickt:
– 1.000 Jacken,
– über 1.300 Pullover und T-Shirts,
– über 400 Hosen,
– über 100 Rucksäcke,
– über 250 Schlafsäcke,
– 140 Hygieneartikel,
– sowie Hunderte von Socken, Mützen, Schals, Handschuhen und Unterwäsche
Die Sachen werden dort dringend gebraucht. Täglich kommen viele Menschen in Sarajevo an, durchqueren die Stadt oder werden illegal dorthin gepushbacked. Unsere Freunde von Kompas 071 Sarajevo unterstützen die Menschen mit ihrem free shop. Dort können sie neue Kleidung aussuchen, alte Kleidung waschen, duschen und sich ausruhen.
Die Reise über die sogenannte Balkanroute ist gefährlich und oft demütigend. Unmittelbar verantwortlich dafür sind die EU-Staaten mit ihrem unmenschlichen Grenzregime. Die EU will eine Festung sein. Jeder Akt der Solidarität ist ein Akt gegen sie.
Besonderen Dank an Distribute Aid, die wieder einmal den Transport organisiert haben, an MIGREAT, die mehrere hundert Schlafsäcke geschickt haben! Und natürlich an alle, die gespendet haben!
Bleibt solidarisch und lasst euch nicht einreden, dass es eine Migrationskrise gäbe. Die wahre Krise sind die Grenzen und die Staaten, die sie aufrechterhalten. Fight borders! Because freedom of movement is everybody’s right!

 #leavenoonebehind #fightfortresseurope